photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Triefenstein, 17. September 2013 – Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler ermittelt bereits zum fünften Mal die Gehälter in der Solarbranche und feiert damit ein Jubiläum. Mit der aktuellen Onlinebefragung eruiert das Unternehmen fünf Jahre in Folge die durchschnittlichen Gehälter von Beschäftigen aus der Solarbranche über das Onlinepanel Photovoltaikumfrage®. Mittlerweile hat sich die Gehaltsstudie mit ihren Befragungsergebnissen als wichtiger Wegweiser bei Entscheidern in und außerhalb der Solarbranche etabliert.

Photovoltaikumfrage

Wichtige Fragen sollen auch diesmal wieder geklärt werden

Wie hat sich das Gehalt der Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr geändert, wie entwickeln sich die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen sowie die Bezahlung von Zeit- bzw. Leiharbeitern? Wächst nach wie vor die Sorge um den Arbeitsplatz und wie viele Beschäftigte denken über einen Arbeitsplatzwechsel nach? Ebenfalls interessant ist die Entwicklung des Stimmungsbarometers. Noch in der letzten Befragung war die Stimmung der Arbeitnehmer ist auf dem Tiefpunkt angelangt.

Geschäftsführer Michael Ziegler: „Wir freuen uns, bereits zum fünften Mal in Folge unsere Gehaltsumfrage durchzuführen. Die Resonanz auf die Ergebnisse hat uns immer wieder dazu motiviert, die Befragung stetig zu optimieren. An dieser Stelle gilt unser Dank allen teilnehmenden Probanden und unseren Kunden, ohne die ein solches Projekt überhaupt nicht möglich wäre. Als Highlight werden wir den Preis unserer Gehaltsstudie dauerhaft senken. Damit legen wir den Grundstein, unsere Gehaltsstudie einer noch breiteren Öffentlichkeit anbieten zu können.

Fünf Jahre Gehaltsumfrage: Ein Grund zum feiern

Ein Grund zum Feiern sind nicht nur fünf Jahre Gehaltsumfrage, sondern auch die dauerhafte Preissenkung. Somit wird die Gehaltsstudie auch für kleine und mittlere Unternehmen aus der Solarbranche preislich attraktiv.

Weitere Informationen und eine Leseprobe erhalten Sie unter: http://photovoltaikstudie.de/gehaltsstudie

An der Gehaltsumfrage kann jede(r) Beschäftigte aus der Solarbranche teilnehmen. Die Befragung dauert in etwa zwischen 5 und 10 Minuten und wird voraussichtlich bis Mitte April 2013 online sein. Die Umfrage ist 100%ig anonym. Am Ende der Befragung hat jeder Proband die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Jetzt an der Photovoltaikumfrage teilnehmen und einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung fairer Löhne und Gehälter leisten!

Direktlink zur Gehaltsumfrage: http://www.photovoltaikumfrage.de/gehaltsumfrage

Quelle: PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler

You have no rights to post comments