photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Quedlinburg, 06. Februar 2012, Enerpoint ist nun offizieller Sharp-Händler in Deutschland. Das Solarunternehmen hat nun auch Solarmodule von Sharp im Angebot. Die Zusammenarbeit mit Sharp bestätigt laut dem Unternehmen die hohe fachliche Kompetenz, die Enerpoint in diesem Bereich seit seiner Gründung 2001 aufgebaut hat.

Martin Siebert, Geschäftsführer der Enerpoint GmbH: „Aktuell zählt Sharp zu den weltweit führenden Herstellern von Solarzellen und -modulen. Insbesondere der hohe Qualitätsanspruch, den Sharp an seine Produkte stellt, passt hervorragend zu unserer qualitätsorientierten Beratung und hochwertigen Komponenten. Hinzu kommt, dass Sharp auch bekannt ist für sein großes Engagement für die Umwelt und Corporate Social Responsibility (CSR), was wiederum ideal zu den Leitsätzen von Enerpoint passt. Daher freuen wir uns sehr, dass wir nun auch Solarmodule von Sharp anbieten können.“

Zudem stellt das Unternehmen das Enerpoint PV-Kit vor. Dabei handelt es sich um ein flexibles Photovoltaik-Komplettsystem für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Bei der Auswahl der einzelnen Komponenten wurde viel Wert auf Kompatibilität, Langlebigkeit und hohe Erträge gelegt. Daher kommen ausschließlich Qualitätskomponenten namhafter Hersteller zum Einsatz. Angeboten werden die PV-Kits entweder mit Solarmodulen von Samsung oder JA Solar. Kombiniert bzw. ausgelegt werden diese jeweils mit Wechselrichtern von Power One. Im Paket sind Solarkabel, Stecker, die Dachauslegung, eine individuelle Beratung sowie die Prüfung aller Komponenten enthalten.

Enerpoint - PV-Kit

Alle Komponenten des Enerpoint PV-Kit sind bestmöglich aufeinander abgestimmt und erzielen dank der eingesetzten monokristallinen Solarmodule hohe Erträge. Dank der optimalen Abstimmung der Komponenten kann die Montage einfach und schnell auf Satteldächern mit Ziegel- oder Pfannenbedachung erfolgen. Eine Anlagenauslegung erübrigt sich dabei. Einmal installiert, erfüllt die Photovoltaik-Anlage höchste Anforderungen hinsichtlich Sicherheit, Beständigkeit und Windlasten.

Optional können die PV-Kits durch ein Montagesystem von REM sowie durch ein Optimierungssystem von Tigo Energy ergänzt werden.

Quelle: Enerpoint GmbH

You have no rights to post comments