photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 15. November 2010, Die SOLON Corporation, US-Tochtergesellschaft des Berliner Solartechnikherstellers SOLON SE, wurde von der Pacific Gas and Electric Company (PG&E) mit dem Preis „2010 Generation Supplier of the Year“ ausgezeichnet. Damit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit von SOLON und PG&E im kalifornischen Vacaville im Rahmen eines 2,6 Megawatt (MWp) umfassenden Photovoltaikprojekts prämiert. Die SOLON Corporation übernahm die Planung und schlüsselfertige Montage der fest aufgeständerten PV-Systeme, während PG&E der Eigentümer und Betreiber des Projekts ist. Die für das Projekt eingesetzten Solarmodule wurden am SOLON Standort Tuscon im Bundesstaat Arizona hergestellt.

In der Kategorie „Generation Supplier of the Year“ waren verschiedene Lieferanten aus den Bereichen Photovoltaik, Kernenergie, Wasserkraft und Windenergie nominiert. Die Nominierung erfolgte dabei durch den Logistikbereich von PG&E. Der Gewinner wurde unter anderem anhand der Kriterien Sicherheit, Qualität, Kundenorientierung, Vielfalt und Umweltbewusstsein ermittelt, die jeweils unter qualitativen und quantitativen Gesichtspunkten bewertet wurden. Eine optimale Bilanz in punkto Sicherheit, ein Projektmanagement, dass sich durch Termintreue und Einhaltung des Budgets auszeichnet, sowie das Bestreben, die Gesamtinvestitionskosten für Projekte zu senken, trugen dazu bei, dass SOLON schließlich am 1. November im Rahmen eines festlichen Banketts in San Francisco ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen seiner Solarenergie-Initiative will der Energieversorger PG&E bis 2015 pro Jahr über 1.000 Gigawattstunden Strom durch Photovoltaikkraftwerke produzieren – damit können bis zu 150.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Nach einem mehrstufigen Bieterverfahren unter Beteiligung verschiedener nordamerikanischer Solarunternehmen erhielt SOLON im Juni 2009 von PG&E den Zuschlag für das Pilotprojekt Vacaville.

Quelle: SOLON SE

You have no rights to post comments