photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Waldaschaff, 24. August 2012, Der Eigenverbrauch von Solarstrom rückt bei Verbrauchern immer mehr in den Vordergrund. Die Technik von Energiespeicherlösungen wird zunehmends besser und daher ermöglichen Photovoltaik-Anlagen eine immer größere Unabhängigkeit von den Stromkonzernen und ihren Preissteigerungen. Der Solarsystemanbieter ANTARIS SOLAR hat nun mit den zwei mobilen Off-Grid-Systemen eKiss und Mini-eKiss nutzerfreundliche Komplettlösungen entwickelt, die die Stromversorgung ganz ohne öffentliches Netz sicherstellen sollen. Als Anwendungsbeispiel nennt das Unternehmen Ställe, Garten- und Ferienhäuser, Wohnmobile, beim Camping und auch in gering entwickelten Regionen der Welt ohne ausgebautes Stromnetz.

Antaris Solar - Inselsystem ekiss

Bild: Die ANTARIS SOLAR eKiss-Box ist in vier Größen erhältlich und deckt ein Leistungsspektrum von 350 bis 2.000 Watt ab.

eKiss-Box – Strom überall und für jedermann

eKiss steht für „energy – Keep it simple & safe” und fasst das Grundprinzip der Systeme zusammen: Sichere, netzunabhängige Energieversorgung bei einfachster Usability. Dank nutzerfreundlicher Plug-and-Play-Technik können die Systeme auch vom Laien angeschlossen werden. Maximal für die Erdung der Anlagen wird ein Elektriker benötigt.

Die ANTARIS SOLAR eKiss-Box ist in vier Varianten erhältlich, die jeweils mit verschiedenen Modulzahlen betrieben werden können. Diese Modularität sorgt für große Flexibilität hinsichtlich der angestrebten Systemleistung. eKiss deckt ein Leistungsspektrum von 350 bis 2.000 Watt ab. Die kleinste Konfiguration arbeitet mit nur einem Solarmodul, in der größten Konfiguration kann eKiss mit bis zu zwölf Modulen betrieben werden. Zur Stromspeicherung arbeitet das System mit wartungsfreien AGM-Batterien. So können stromnetzunabhängig elektrische Geräte von Beleuchtung und Kleingeräten bis hin zu Kühlschränken und Waschmaschinen umweltfreundlich betrieben werden.

Solarstrom „to go“ – Mini-eKiss

Das Mini-eKiss ist der kleine Bruder der eKiss-Box. Mini-eKiss ist eine koffergroße Solar-Ladebox, die mit einem kleinformatigen PV-Modul oder alternativ auch mit einem Poly-Modul bis 230 Watt Leistung betrieben wird. Als Speicher dient eine 12 Volt AGM Batterie. Die kompakte Mini-eKiss-Box bietet fünf 12 Volt Anschlüsse mit je einem Doppel-USB-Adapter. So können mit einem Mini-eKiss gleichzeitig bis zu 10 kleinere Geräte, zum Beispiel Mobiltelefone aufgeladen werden. Des Weiteren bietet die Mini-eKiss-Box einen 230 Volt-Anschluss, der AC-Verbraucher bis 100 Watt versorgen kann.

Ausgestattet mit Kurzschluss-Schutz, On-/Off-Schalter zur Verlängerung der Batterielebensdauer, wartungsfreier Gel-Batterie und einem Tragegurt ist Mini-eKiss für den täglichen Einsatz auch unter anspruchsvollen Bedingungen ausgelegt. Damit ist die Stromversorgung von Laptops, Ventilatoren, Lampen oder anderen kleineren Geräte überall – und auch unterwegs – sichergestellt.

Quelle: Antaris Solar

You have no rights to post comments