photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stuttgart, 10. März 2010 - Regenerativer Strom aus der Kraft der Sonne ist bei der EnBW weiter auf dem Vormarsch. In Ulm- Eggingen baut die EnBW Erneuerbare Energien GmbH auf einer ehemaligen Deponiefläche einen der größten Solarparks in Baden-Württemberg. Der Solarpark mit einer Leistung von 6,5 Megawatt soll im Juni 2010 ans Netz gehen und jährlich rund 6,9 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Damit können etwa 1970 Haushalte versorgt und rund 3990 Tonnen CO2 eingespart werden.

„Die EnBW verfolgt ihre Ausbauziele im Bereich der Erneuerbaren Energien konsequent weiter. Neben unseren Schwerpunkten im Bereich der Wasserkraft und der Windenergie setzen wir dabei auch auf die Solarenergie. In Ulm-Eggingen realisieren wir nun einen der größten Solarparks in Baden-Württemberg und zugleich unser fünftes Fotovoltaik-Projekt innerhalb weniger Monate.“, erklärt Stefan Thiele, Sprecher der Geschäftsführung der EnBW Erneuerbare Energien GmbH.

Auf der 8 Hektar großen Fläche kommen polykristalline Photovoltaik-Module des Herstellers Solarfun und Zentralwechselrichter von Siemens zum Einsatz. Die Bauleistungen erbringt das Solarunternehmen Bayer & Raach aus Zwiefalten.

Ziel der EnBW ist es, den Anteil der Erneuerbaren Energien im Energiemix der EnBW bis zum Jahr 2020 auf rund 20 % zu erhöhen. Dabei setzt die EnBW neben dem Ausbau der Windenergie on- und offshore und ihrem traditionell hohen Engagement in der Wasserkraft auch auf weitere ausgereifte Technologien wie die Solarenergie sowie Biomasse und Biogas. Im Bereich Photovoltaik wird die EnBW mit dem Solarpark in Ulm-Eggingen die installierte Leistung auf rund zehn Megawatt steigern.

Ihren ersten großen Solarpark mit 2,1 MW hat die EnBW in Leibertingen bereits in Betrieb genommen. Darüber hinaus wurden die ersten Photovoltaikanlagen auf EnBW- eigenen Dachflächen installiert. Die Anlagen auf den Logistikzentren in Wendlingen und Stuttgart und dem EnBW Verwaltungsgebäude in Biberach haben zusammen eine Leistung von rund einem MW und erzeugen jährlich 1 Million Kilowattstunden Strom.

Quelle: EnBW Energie Baden-Württemberg AG

You have no rights to post comments