photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Horb a.N., 15. September 2011, Das britische Unternehmen Bright Green Energy Ltd. installierte insgesamt acht DEGERtraker bei ihrem Kunden in Muston. Nach zwei Nachführsystemen des Unternehmens DEGERenergie vom Typ 5000NT im Februar, gingen dort vor wenigen Wochen sechs zusätzliche DEGERtraker 7000NT in Betrieb.

DEGERenergie

„Das ist nach unseren Informationen die bislang größte DEGERenergie-Installation in Großbritannien“, berichtet Alex Kennedy von Bright Green Energy. Das Unternehmen ist offizieller Distributionspartner von DEGERenergie im Vereinigten Königreich.

Gerade in Regionen mit häufig wechselnder Bewölkung und eher schwierigen Wetterverhältnissen wie in Nordeuropa spielt die MLD-Nachführtechnologie von DEGERenergie ihre Vorteile gegenüber starr installierten und astronomisch nachgeführten Systemen ganz besonders aus. Denn die MLD-Technologie richtet jedes einzelne System nach den jeweils aktuell herrschenden Lichtverhältnissen aus. Damit erzielen MLD-Systeme bis zu 45 Prozent Mehrertrag als starre Systeme.

„Unsere bisherigen Erfahrungen mit diesen Systemen sind hervorragend. Wir haben inzwischen viele DEGERtraker für andere Kunden installiert und freuen uns über zahlreiche Anfragen.“ Insgesamt beurteilt Alex Kennedy den Markt in Großbritannien als „exzellent und wachsend“.

Quelle: DEGERenergie

You have no rights to post comments