photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 11. Mai 2011, Die COLEXON Energy AG, Spezialist im Photovoltaik-Aufdachsegment, hat ein hochwertiges Komplettsystem für dachparallele Photovoltaik­anlagen ent­wickelt. COLEXON FLEX vereint Qualitäts­kompo­nenten der Hersteller First Solar, SMA und Würth und ist ab sofort  auf dem Markt verfügbar.

COLEXON Energy AG

Jedes Dach stellt individuelle Anforderungen an ein Photovoltaik-System. Mit COLEXON FLEX hat die Hamburger COLEXON Energy AG jetzt eine ideale Lösung für dachparallele Photovoltaikanlagen ab einer Leistung von 10 kWp entwickelt. Das System überzeugt durch ein intelligentes Verschaltungskonzept, maximale Solarerträge und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. „Als Spezialist im Photovoltaik-Aufdachsegment kam es uns darauf an, eine flexible Lösung für Solaranlagen zu entwickeln, die perfekt an die individuellen Dachanforderungen angepasst werden kann und zudem maximale Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden bietet – ohne jeden Qualitätsverlust“, erläutert Volker Hars, Vorstandsvor­sitzen­der der COLEXON Energy AG.

COLEXON bietet das flexible Komplettsystem in fünf verschiedenen Basis-Kits mit Generatorleistungen zwischen 10,08 kWp und 17,92 kWp an. Die Hamburger Solarexperten haben alle Komponenten unter höchsten Qualitätsstandards ausgewählt und für jedes Kit optimal aufeinander abgestimmt. Damit ist eine maximale Systemleistung aller COLEXON FLEX-Kits garantiert. Die Kits werden mit den neuesten First Solar-Dünnschichtmodulen der Serie 3 angeboten. Einen festen Halt der Module auf dem Dach bieten die Modulschienen und -klammern des Premium-Montagesystems Würth ZEBRA ®. Für die Umwandlung der erzeugten Energie in Netzstrom sorgt ein Sunny Tripower-Wechselrichter der mehrfach ausgezeichneten Testsieger-Serie von SMA.

Zusätzliches Plus: Je nach individuellen Anforderungen und Standortgegebenheiten sind die Kits flexibel kombinierbar. Dank der optimal aufeinander abgestimmten Komponenten, gestaltet sich die Montage äußerst einfach und ist durch die Wahl der entsprechenden Dachanbin­dungs­elemente nahezu auf allen Schrägdächern einsetzbar.

Quelle: COLEXON AG

You have no rights to post comments