photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 14. Septemer 2010, Im September bietet Berlin Technikfans aus ganz Deutschland eine einmalige Chance: einen Aufenthalt in der europäischen Metropole gespickt mit technischen Highlights. Aus Anlass der Ausstellung CLEAN TECH WORLD, die erstmals vom 17.-19. September 2010 auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof stattfinden wird, bieten das Deutsche Technikmuseum mit dem Science Center Spectrum und die CLEAN TECH WORLD die Möglichkeit, alle drei Ausstellungen zu ermäßigten Preisen zu besuchen.

„Wir freuen uns sehr, das Deutsche Technikmuseum nicht nur als Aussteller, sondern auch als Veranstaltungspartner präsentieren zu können“, so Marco Voigt, Veranstalter der CLEAN TECH WORLD. „Wir hoffen, dass viele Menschen dieses einzigartige Angebot nutzen und Berlin so verstärkt als technisch-wissenschaftlicher und innovativer Standort wahrgenommen wird.“

Zusammen betrachtet schlagen die Ausstellungen eine Brücke von alten über Gegenwarts- bis hin zu Zukunftstechnologien. Als verbindendes Element steht ein interaktiver Ansatz im Vordergrund: Die Besucher sollen Technik aktiv erleben. Die CLEAN TECH WORLD präsentiert erstmals Aussteller aus allen Bereichen der zukunftsweisenden, sauberen Technologien. Unter dem Motto ‚Driving the future’ können auf mehreren Teststrecken des Flughafengeländes Prototypen, seriennahe und bereits auf dem Markt befindliche Fahrzeuge getestet werden. Das Deutsche Technikmuseum vermittelt ein facettenreiches Spektrum von alter und neuer Technik.

Mit seinen täglichen Vorführungen, Besucheraktivitäten und Führungen ist es ein interaktiver Lern- und Erlebnisort. Auf der CLEAN TECH WORLD zeigt das Deutsche Technikmuseum unter anderem frühe elektromobile Fahrzeuge. „Anfassen erwünscht“ – unter diesem Motto bietet das Science Center Spectrum als Teil der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin rund 250 interaktive Experimentierstationen, die Naturwissenschaft und Technik zu einem besonderen Erlebnis machen. Spielerisch erschließen sich Besuchern in zehn abwechslungsreichen Themenbereichen grundlegende naturwissenschaftliche Zusammenhänge, wissenschaftliche Hintergründe und technische Funktionsprinzipien.

Quelle: Clean Tech World GmbH

You have no rights to post comments