photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Brilon, 08. Februar 2011, Mit einem gemeinsamen Messestand präsentieren sich die CENTROTHERM Systemtechnik GmbH und die niederländische Schwestergesellschaft UBBINK B.V. auf der diesjährigen ISH in Frankfurt. In Halle 9.0, Stand D59 zeigen die beiden Unternehmen Neuheiten in den Bereichen Abgassystemtechnik, Photovoltaik und Lüftungstechnik.

CENTROTHERM Systemtechnik wird neue innovative Lösungen für die Abgasführung, speziell für mehrfach belegte Anlagen vorstellen. Basierend auf langjährigen Erfahrungen im Bereich dieser Kaskadensysteme wurde außerdem eine größere Centrotherm®-Abgasabsperreinrichtung entwickelt, die es ermöglicht, auch Brennwertgeräte höherer Leistung in Kaskade zu betreiben. Die zum Patent angemeldete Abgasabsperreinrichtung zeichnet sich durch höchstmögliche Dichtigkeit aus. Nur ein einziger Abgasschacht für den Überdruckbetrieb reicht aus, damit mehr als fünf  Brennwert-Feuerstätten genutzt werden können – ein Aspekt, der besonders bei Mehrfamilienhäusern aufgrund der nun sehr ausgeprägten Modulationsmöglichkeit hohe Wirtschaftlichkeit verspricht.

Weitere Neuheiten zur Messe sind konzentrische Kaskadenlösungen, Außenwandkamine für Niedrigenergiehäuser und eine Designstudie einer rezirkulationsarmen, vereisungsfreien Dachdurchführung.

Durch Gründung der „Centrotherm Eco Systems“ in Albany, USA, bietet die Centrotherm/Ubbink-Group ihren Gas-Flue-Kunden ab sofort noch bessere Serviceleistungen in diesem stark wachsenden Markt. Durch die direkte Marktpräsens in den Vereinigten Staaten können nun besonders die europäischen Kesselhersteller auf die technische und logistische Unterstützung vor Ort mit einem für die USA und Kanada zugelassenem System bauen.

Als weiteres Highlight wird das UBBINK Solar-Lifting-Rack vorgestellt. Dieses Flachdach-Trägersystem, welches sich für Photovoltaikmodule eignet, zeichnet sich durch seine geringe Dachbelastung aus. Das System ist je nach Ausstattung auch für die höchste Windbelastung (Windzone 4) geeignet und zur optimalen Sonnenausnutzung im Neigungswinkel einstellbar.  Neben weiteren Flachdach-Trägersystemen  und Schrägdachbefestigungslösungen zeigt UBBINK auch PV-Module aus eigener Produktion.

Erstmalig zeigt Centrotherm auch ein neues, flexibles Schlauchsystem für den Lüftungsbereich. Der spezielle Querschnitt des Rohres mit den Hauptabmessungen 100 x 50mm eignet sich durch die niedrige Bauhöhe und die hohe mechanische Belastbarkeit besonders für den Bodeneinbau. Die glatte Innenschicht ist antibakteriell und antistatisch ausgerüstet und erfüllt somit höchste Hygieneanforderungen.

Quelle: CENTROTHERM Systemtechnik GmbH

You have no rights to post comments