photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 03. September 2010, Centrosolar hat eine Auslandgesellschaft in Großbritannien gegründet. Centrosolar UK Ltd. wird die seit der Einführung attraktiver Einspeisetarife im April gestiegene Nachfrage nach Photovoltaikanlagen vor allem in England bedienen. Für die Leitung der britischen Tochtergesellschaft konnte Centrosolar einen erfahrenen Solarspezialisten mit exzellenter Marktkenntnis gewinnen. 

Managing Director Simon Gerrard leitet die Geschäfte in der britischen Hauptstadt (Copyright: Centrosolar)

Centrosolar setzt seine Internationalisierungsstrategie fort: Mit der neuen Tochtergesellschaft in Großbritannien eröffnet das Unternehmen die neunte Niederlassung außerhalb Deutschlands. Die britische Dependance wird ihren Sitz in der Nähe von London haben und von Simon Gerrard geleitet. Der 33-Jährige bringt sieben Jahre Erfahrung in der Solarbranche mit und hat zuletzt den Inlandsvertrieb eines führenden britischen Solarunternehmens verantwortet.  

Centrosolar sieht seit der Einführung attraktiver Einspeisetarife in Großbritannien gestiegenes Potenzial für Photovoltaikanlagen auf privaten Wohnhäusern sowie auf Gewerbedächern. Neben kompletten Paketen bestehend aus kristallinen Hochleistungsmodulen und allen zum Betrieb einer Anlage benötigten Komponenten werden auch leichtere Dünnschichtsysteme angeboten, die insbesondere für Dächer mit geringen Lastreserven geeignet sind. Gerrard und sein Team können auf ein bereits bestehendes Netzwerk an Vertriebspartnern aus den Bereichen Großhandel, Installation und Social Housing zurückgreifen, das noch weiter ausgebaut werden soll.

Centrosolar setzt im kristallinen Segment ausschließlich die in der konzerneigenen Sonnenstromfabrik in Wismar/Deutschland produzierten Solarmodule ein. Die für Großbritannien wichtige Zertifizierung nach dem Microgeneration Certification Scheme (MCS) hat Centrosolar bereits eingeleitet, die hierfür erforderliche Inspektion der Produktion konnte Ende August erfolgreich durchgeführt werden.

Quelle: Centrosolar

You have no rights to post comments