photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Babenhausen, 19. Januar 2010 -  Der kanadische Solarmodulhersteller Canadian Solar verlautbarte den Abschluss eines Joint Venture sowie eines Vertriebsabkommens über 18 MW mit der japanischen West Holding Ltd.

Mit dem Vertrag übernimmt die West Holding Ltd. 14 Prozent der Aktien von Canadian Solar Japan, der japanischen Tochterfirma von Canadian Solar Inc. Canadian Solar hält die restlichen 86 Prozent. Die West Holding vertreibt und verkauft Hausdach-Solarsysteme von Canadian Solar in Japan. Das Verkaufsziel für 2010 beträgt rund 18 MW. Die Auslieferung der Module begann bereits im Dezember 2009.

„West Holding ist einer der führenden Anbieter für Hausdach-Solarsysteme. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Erfahrung in Vertrieb, Marketing und Verkauf von importierten PV-Modulen. Mit unseren leistungsstarken und kostengünstigen Modulen und der Stärke von West Holding als Vertriebsgesellschaft sowie deren guter Kenntnis des lokalen Marktes werden beide Firmen in Japan erfolgreich agieren“, erklärt Shawn Qu, CEO von Canadian Solar.

„Wir freuen uns sehr, mit Canadian Solar einen Weltmarktführer als Partner zu haben. Die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen ermöglicht uns die Weiterentwicklung des japanischen Marktes für PV-Module, und unterstützt zudem unser umweltfreundliches Geschäftsmodell“, so Takashi Kikawa, CEO der West Holding.

Quelle: Canadian Solar

You have no rights to post comments