photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 20. September 2011, Canadian Solar, eines der weltweit größten Solarunternehmen, erweitert sein Geschäftsfeld im aufstrebenden nordamerikanischen Raum. Neben dem Warenlager an der Westküste folgt nun ein weiteres Warenlager an der Ostküste im US-amerikanischen Port Elizabeth, New Jersey.

„Mit der Wahl von Port Elizabeth als Standort für das neue Warenlager unterstreichen wir, wie wichtig und zukunftsweisend der nordamerikanische Raum für uns auf Dauer ist“, erklärt Dr. Shawn Qu, Chairman und CEO von Canadian Solar. „Die erhöhte Lagerkapazität an der Ostküste dient vor allem unseren Kunden, indem wir die Verfügbarkeit unserer Produkte verbessern, Lieferzeiten verkürzen und Transportkosten senken.“

Canadian Solar verfügt bereits über ein Warenlager an der Westküste der Vereinigten Staaten und weitet durch das neue Warenlager nun seine Präsenz an der Ostküste aus. Die Halle befindet sich rund drei Kilometer von den Hafenanlagen von Port Elizabeth entfernt und nutzt Solarenergie von der auf dem Dach befindlichen PV-Anlage. Die ersten Modullieferungen für das Warenlager werden im September erwartet.

Quelle: Canadian Solar

You have no rights to post comments