photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg/San Francisco, 01. Oktober 2010, BP Solar gibt den Abschluss eines mehrjährigen Vertrages mit Hareon Solar Technology, Inc. aus der chinesischen Provinz Jiangsu über die Lieferung kristalliner Siliziumzellen bekannt. Hareon Solar wird ab dem 1. Oktober alle Modulfertigungsstandorte von BP Solar mit qualitativ hochwertigen mono- und polykristallinen Zellen beliefern.

„Wir freuen uns sehr, mit einem Partner wie Hareon Solar für die Lieferung qualitativ hochwertiger Solarzellen zusammen zu arbeiten“, sagte Mike Petrucci, CEO von BP Solar. „Da die weltweite Nachfrage nach Produkten von BP Solar kontinuierlich steigt, ist eine stärkere Diversifizierung der Zulieferung von entscheidender Bedeutung. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass unsere Produkte weiterhin die höchste Wertschöpfung über die

Lebensdauer bieten.“

„Hareon Solar ist mit seiner Tochtergesellschaft "Altusvia“ für die groß angelegte Fertigung von Solarzellen bestens aufgestellt, um BP Solar mit qualitativ hochwertigen Solarzellen zu beliefern“, sagte Samuel Yang, CEO von Hareon Solar. „Wir freuen uns, bei der Ausführung dieses Vertrages eng mit BP Solar zusammenzuarbeiten und bieten Ihnen eine zuverlässige und langfristige Versorgungsquelle für den Bezug von Solarzellen“.

Im Jahr 2011 wird Hareon Solar schätzungsweise Solarzellen mit einer Gesamtleistung von mehr als 100 MW für die Modulfertigung in den BP Solar Joint Venture Anlagen in Asien sowie an den Standorten der Partnerunternehmen in Polen und Mexiko liefern. Im Jahr 2009 setzte BP Solar ein Volumen von über 200 MW weltweit ab. In 2010 erwartet das Unternehmen eine Umsatzsteigerung auf mehr als 300 MW mit einer vergleichbaren Wachstumserwartung für 2011.

Quelle: BP Solar Deutschland GmbH

You have no rights to post comments