photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kolitzheim/München, 28. Februar 2011, Die BELECTRIC Trading GmbH hat einen Dreijahresvertrag mit Solar Frontier über den Vertrieb von Solar Frontier Modulen unterzeichnet. BELECTRIC vertreibt und installiert die von Solar Frontier entwickelten CIS-Module zunächst mit einem Volumen im dreistelligen Megawatt Bereich. Die Module stammen größtenteils aus dem Solar Frontier Werk in Miyazaki, Japan, dessen Gesamtkapazität im Gigawatt-Bereich liegt. Die Solar Frontier CIS-Module kombinieren eine kosteneffiziente Herstellung und umweltfreundliche Technologie. Zusammen mit dem Solar Frontier Spezialisten-Team für Vertrieb und Support kann BELECTRIC seine große Erfahrung bei der Planung und Installation von Solaranlagen einbringen und Kunden somit eine weitere leistungsfähige Dünnschicht-Lösung anbieten.

„Bei unserem Besuch in Miyazaki wurden unsere Erwartungen mehr als übertroffen. Wir sind überzeugt davon, dass die Solar Frontier CIS-Module eine ideale Lösung für unsere Kunden sind“, berichtet Martin Zembsch, Geschäftsführer von BELECTRIC. Die künftige Zusammenarbeit sei für das Unternehmen ein wichtiger Schritt in eine erfolgreiche Zukunft. „Neben der führenden Technologie im Bereich der CIS- Modulfertigung waren auch die beeindruckende Produktionskapazität auf Gigawatt-Niveau, die Beratung und der Vor-Ort-Vertrieb durch das europäische Solar Frontier Team wichtige Entscheidungskriterien für uns. Wir sind der Meinung, dass Solar Frontier und BELECTRIC gemeinsam der CIS-Technologie im europäischen Dünnschicht-Markt zum Durchbruch verhelfen werden.“

Mit BELECTRIC arbeitet Solar Frontier künftig mit einem der Pioniere auf dem Gebiet der Photovoltaik zusammen. Das in Kolitzheim ansässige Unternehmen vereint – als einer der wenigen Anbieter weltweit – die Installation von Freiflächen- und Dachanlagen und gilt als Vorreiter in Sachen Service und Innovation.

„Ich bin hocherfreut, dass wir nach Partnerschaften mit zwei weltweiten Unternehmen jetzt auch mit BELECTRIC, dem weltweit größten Anbieter von schlüsselfertigen Solarkraftwerken, zusammenarbeiten werden“, erklärt Wolfgang Lange, Geschäftsführer von Solar Frontier Europa. „BELECTRIC ist ein wichtiger strategischer Partner für unsere weitere europäische Expansion und verfügt über herausragende Expertise und eine exzellente Erfolgsgeschichte. Dieser Vertrag ist der Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit und wird sich anfangs auf den Vertrieb eines Volumens im dreistelligen Megawattbereich innerhalb von drei Jahren konzentrieren.“

Quelle: Solar Frontier K.K.

You have no rights to post comments