photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berga, 12. Oktober 2011, Die Vorstände der SRU Solar AG wurden zu „Unternehmern des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Der Preis für die drei Vorstandsmitglieder Dr. Matthias Schönhardt, Sören Lorzen und Thomas Rakow wurde vom Wirtschaftsspiegel Sachsen-Anhalt auf dem 10. Ball der Wirtschaft vergeben. Der Ball läuft unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft, Prof. Dr. Birgitta Wolff.

Vorstände der SRU Solar AG: v.l.n.r.: Sören Lorenz, Thomas Rakow und Matthias Schönhardt

Insgesamt waren rund 50 Personen für diese Auszeichnung nominiert. Die SRU Solar AG überzeugte die Jury durch eine vorbildliche Gesamtentwicklung in den einzelnen Wettbewerbskategorien. Dazu gehören unter anderem die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen und vorbildliche Leistungen in den Bereichen Investitionsstärke, Innovationspotential, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken vor allem unseren Mitarbeitern für ihre hervorragenden Leistungen“, sagt Thomas Rakow im Namen des Vorstands der SRU Solar AG. „Wir haben von Anfang an an unsere Idee geglaubt und sind nun mittlerweile der führende Solarprojektierer in Mitteldeutschland.“ Das 1999 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter und ist auf die Planung und Installation von Photovoltaik- und Solarthermiesystemen spezialisiert. Neben dem Hauptsitz im sachsen-anhaltinischen Berga hat die SRU Solar AG auch eine Tochtergesellschaft in Toronto, Kanada.

Quelle: SRU Solar AG

You have no rights to post comments