photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BEIJING / BERLIN, 2. November 2009 – Advanced Technology & Materials Co., Ltd. (AT&M), börsennotiertes Hightech-Unternehmen für hochentwickelte Werkstoffe mit Sitz in China, und die Odersun AG, deutscher Hersteller von Dünnschichtsolarzellen und -modulen, kündigten heute die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens in Beijing, China an. Auf Basis der eigens entwickelten Dünnschichttechnologie der Odersun AG sollen dort in Zukunft Solarzellen und Modulen gefertigt werden.

Bereits seit 2004 kooperieren beide Unternehmen. AT&M ist einer der ersten Investoren der Odersun AG und strategischer Partner in einer Reihe gemeinsamer Forschungsprojekte. Neue Förderprogramme für Erneuerbare Energien führen unlängst zu bedeutendem Wachstum im chinesischen Solarmarkt, sodass beide Unternehmen nun gemeinsam in diesen schnell wachsenden Markt einsteigen wollen.

„Wir freuen uns über die Möglichkeit durch diese Kooperation auf Basis der Technologie der Odersun AG hoch innovative und flexible Solarprodukte im wachsenden chinesischen Markt anbieten zu können“, sagt Dr. Zhao Pei, Präsident von AT&M, „Unser Joint Venture ist das Ergebnis von langjähriger Zusammenarbeit und Vertrauen zwischen Odersun und AT&M.“

Die ausgewiesene Expertise AT&Ms in Werkstoffforschung und -technik sowie die innovative Technologie und Markterfahrung der Odersun AG bilden gleichermaßen die fruchtbare Basis dieser Zusammenarbeit: „Hier haben wir als deutsches Unternehmen die einzigartige Gelegenheit auf dem chinesischen Markt aktiv zu werden und uns so wichtige Wettbewerbsvorteile zu sichern. Zusätzlich können wir in Kooperation mit einem hochkompetenten Partner Innovation innerhalb unseres Unternehmens vorantreiben,“ so Dr. Hein van der Zeeuw, Vorstandsvorsitzender der Odersun AG, „Wir werden unsere Aktivitäten und Wachstumspläne in Deutschland  kontinuierlich weiterverfolgen und darüber hinaus deutlich von der Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung AT&Ms in Werkstofftechnik und -produktion profitieren.“

Der Baubeginn für die Produktionsanlagen des Joint Ventures in China wird für 2010 erwartet.

Quelle: Odersun AG / AT&M Co., Ltd.

You have no rights to post comments