photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Berlin, 07. Mai 2012, Das Solarunternehmen SOLON Energy GmbH hat ein Solarkraftwerk mit einer Gesamtleistung von über 10 MW (Megawatt) an den Investor Duke Energy Renewables veräußert. Die Photovoltaikanlage soll in der Nähe von Kingman im Bundesstaat Arizona (USA) errichtet werden. Duke Energy Renewables, ein Wind- und Solarparkbetreiber, beabsichtigt, den erzeugten Strom an den regionalen Energieversorger UniSource Energy Services für über 20 Jahre zu verkaufen. Der Netzanschluss der Solaranlage ist für Oktober dieses Jahres geplant.

SOLON Energy GmbH

CEO Dan Alcombright von SOLON Corporation: „Mit diesem Projekt stellen wir unsere Kompetenz für maßgeschneiderte Kraftwerkslösungen erneut unter Beweis. Allein in Arizona können wir auf über 60 MW installierte Leistung für Energieversorger verweisen. Zusammen mit Duke Energy wollen wir den Anteil von Solarstrom in Arizona weiter ausbauen.“

SOLON Energy hat das Solarkraftwerk mit dem einachsig nachgeführten System SOLON Andromeda  projektiert und wird die Anlage nach Fertigstellung auch überwachen und warten. Verbaut werden über 40.000 Solarmodule, die Strom für rund 2.000 Haushalte liefern. Über 250 lokale Arbeitsplätze entstehen durch das 10 MW-Solarprojekt während der Bauphase.

Quelle: SOLON Energy GmbH

You have no rights to post comments