photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 03. Dezember 2012, Die Photovoltaik-Installateure möchten aktiv in die Maßnahmen der Hersteller und Großhandelspartner zur Kundengewinnung eingebunden werden. Dafür sind sie auch bereit, sich finanziell an den Maßnahmen zu beteiligen. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der aktuellen Studie „Marktstrategien für Erfolg in der Photovoltaik“ der Kommunikationsberatung Apel + Hoyer, die auch aufzeigt, wie diese Unterstützung aus Sicht der Installateure aussehen sollte.

Apel + Hoyer

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter 147 PV-Installateure in Deutschland im August 2012. Sie analysiert, wie Photovoltaik-Installateure den Markt beurteilen und wie sie die Zusammenarbeit mit Herstellern und Großhandelspartnern bewerten. Die Installateure sind sich dabei ihrer Position als wichtiges Bindeglied zwischen Herstellern und der Großhandelspartnern auf der einen und den Endkunden auf der anderen Seite durchaus bewusst.Für Hersteller von Solarmodulen, Wechselrichtern und Montagesystemen sowie für Großhändler liefert die Studie fundierte Daten als Basis für eine Vertriebs-, Kommunikations- und Marketingstrategie.

„Der Photovoltaikmarkt ändert sich derzeit mit einer solchen Geschwindigkeit, dass es für Hersteller und Großhandelspartner unerlässlich ist, aktuelle Zahlen aus der Branche zu haben und zu wissen, wie ihre Partner und Kunden die Situation einschätzen“, erklärt Rüdiger Mühlhausen, Geschäftsführer von Apel + Hoyer und Leiter der Studie.

Weitere Themen der Studie sind die Herstellerempfehlungen der Photovoltaik-Installateure an ihre Endkunden, die Einschätzungen über die wichtigsten neue Produkte im Photovoltaikmarkt wie Speicherlösungen sowie die Erwartungen an Verbände und Politik. Als Sonderthema beleuchtet die Studie die Bedeutung von Social Media für die Photovoltaik-Branche.

 

Inhalt der Studie:

  • Detaillierte Einsichten in die Marktmechanismen des Photovoltaik-Marktes in Deutschland
  • Fundierte Daten über die Anforderungen der PV-Installateure an die Hersteller als Basis für Ihre Vertriebs-, Kommunikations- und Marketingstrategien
  • Informationen über das Markenbewusstsein und Kaufverhalten der Endkunden
  • Hinweise zur Positionierung im Photovoltaik-Markt
  • Empfehlungen zur effizienten Bearbeitung des Photovoltaik-Marktes

Diese Solarunternehmen können davon profitieren:

  • Hersteller von Solarmodulen
  • Hersteller von Wechselrichtern
  • Hersteller von Montagesystemen
  • Solargroßhändler
  • Industrieverbände
  • Beratungsunternehmen
  • Banken, die im Photovoltaik-Bereich aktiv sind

Die Studie ist ab sofort verfügbar und kann unter www.apel-hoyer.de/photovoltaikstudie2012 bestellt werden.

Quelle: Apel + Hoyer

Kennen Sie schon unser Marketingmagazin PV MARKETING? PV MARKETING - Das Marketing-Magazin für die Solarbranche widmet sich dem Online- und Offlinemarketing sowie der Werbung in der Solarindustrie. Das Magazin ist speziell für Solarunternehmen und geht gezielt auf Themen aus den Bereichen E-Commerce, Suchmaschinenmarketing und -optimierung, Social Media, Usability, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ein. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit unter Photovoltaikstudie.de - PV MARKETING.

You have no rights to post comments