photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochleistungs-Offgrid-Module von OPES Solutions lieferten die Energie für den Solar-Rennwagen Esteban 9, der am Langstrecken-Wettbewerb American Solar Challenge teilnahm. Das neuntägige Rennen erstreckte sich über vier nordamerikanische Bundesstaaten. Die speziell gebauten Fahrzeuge werden ausschließlich durch Solarenergie angetrieben und erreichen Geschwindigkeiten von über 110 km/h. OPES Solutions ist Gold Sponsor des Esteban 9-Teams.

Der Solar-Rennwagen wurde von der kanadischen Hochschule Polytechnique Montréal entwickelt und gebaut. Zu den Mitbewerbern bei der American Solar Challenge gehören führende Hochschulen wie das MIT, die University of California Berkeley und die Polytechnische Universität St. Petersburg. Das diesjährige Rundstreckenrennen Formel Sun Grand Prix hat Esteban 9 bereits gewonnen. Es fand vom 10. bis zum 12. Juli 2018 im Motorsport Park Hastings statt und diente auch der Qualifikation für den nachfolgenden Langstreckenwettbewerb.

Der Langstrecken-Wettbewerb stellt besonders hohe Anforderungen an die Technik: „Die American Solar Challenge ist die Formel 1 des Solar-Rennwagenbaus. Die Fahrzeuge brauchen maximale Leistung bei minimalem Gewicht, um konkurrenzfähig zu sein. So wiegt Esteban 9 ohne Fahrer nur 198 kg“, so Robert Händel, CEO von OPES Solutions. „Die von uns gelieferten Solarmodule sind individuelle Spezialanfertigungen mit handverlesenen Solarzellen und einem spezifischen Gewicht weniger als 9,3 Gramm pro Watt. Als Teil der aerodynamischen Fahrzeughülle sind sie flexibel und trotz des geringen Gewichts sehr stabil.“ ergänzt Händel.

Esteban 9 ist mit insgesamt 10 Solarmodulen unterschiedlicher Größe mit Leistungen zwischen 50 und 100 Wp ausgestattet. Ihre monokristallinen Zellen besitzen Wirkungsgrade von 23,7% und wurden auf eine flexible Tedlar-Rückseite laminiert.

Quelle: OPES Solutions

You have no rights to post comments