photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Crispendorf, 19. Januar 2012, Der Montagesystemhersteller ALTEC Solartechnik AG liefert für einen Solarpark in San Sebastiano (Italien) die Unterkonstruktion. Montiert werden über 4.200 Solarmodule auf einer Fläche von 7.000 qm. Die Leistung des Solarparks beträgt 985 kWp. Die Befestigung der Solarmodule erfolgte auf dem Montagesystem ALTEC ALFREI RAMM, welches speziell für die dortigen Anforderungen und Bodenbeschaffenheit konzipiert wurde.

Hierbei erfolgt die Gründung der Anlage über ein Ein-Stützen-System und die Anbindung der Unterkonstruktion an das Fundament mit Hilfe eines verstärkten Stützenkopfs. Bei der hier hangparallelen Montage und der Herausforderung Geländeneigungen von bis zu 45° zu überwinden, wurden 66 Tonnen der Gestelltechnik und rund 11 km Profilschienen verbaut.

Neue Produktkombination für waagerechte Modulmontage

Speziell für die waagerechte Modulmontage hat das Unternehmen eine Produktkombination entwickelt, die nicht nur einfach, sondern auch sicher zu realisieren ist. Der Einsatz der Abrutschsicherung gemeinsam mit der neuen variablen Modulklemme ermöglicht die waagerechte, aufgeständerte Montage von (fast) allen handelsüblichen, gerahmten Photovoltaik-Modulen aller Höhen auf Trapez-, Eternit-, Schindel-, Ziegel-, Schiefer- und Flachdächern (Bitumen, Folie).

Die Montage auf Aufständerungswinkeln gewährleistet höchste Sicherheit bei minimalem Aufwand.

Quelle: ALTEC Solartechnik AG

You have no rights to post comments