photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

COO von aleo solar - Heiner Willers

Oldenburg, Prenzlau / 13. Oktober 2009. Die aleo solar AG liefert den größten Teil der Solarmodule für einen 850-Kilowatt-Solarpark im bayerischen Straßkirchen (Landkreis Straubing-Boden). Das Solarkraftwerk wird voraussichtlich im Dezember ans Netz gehen. Die Baugenehmigung ist erteilt.

Es werden rund 3.300 Module des Typs aleo S_18 auf einem festen Montagesystem der Krinner Schraubfundamente GmbH aus Straßkirchen installiert. Der Energieertrag wird voraussichtlich 900.000 Kilowattstunden pro Jahr betragen. Dieses Projekt ist die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit von aleo solar mit der GSW Gold SolarWind Management GmbH in Aiterhofen, die den Solarpark für eine Gruppe von sechs heimischen Investoren errichten wird.

Erst im April hatte aleo solar gemeldet, dass Solarmodule von 2.000 Kilowatt an den Projektentwickler GSW für einen Solarpark im bayerischen Geiselhöring geliefert werden.

"Unsere Solarparks werden sorgfältig geplant", sagt GSW-Gründer und Geschäftsführer Josef Gold. "Wir legen Wert darauf, dass unsere Investoren das Kapital, das sie uns anvertrauen, nur in Solarprojekte mit qualitativ hochwertigen Komponenten investieren. aleo-Module und 78 Wechselrichter von SMA, die wir auch über aleo solar beziehen, werden diesen hohen Ansprüchen gerecht.

Darüber hinaus tragen wir mit unseren Solarparks zur regionalen Wertschöpfung bei, da die Fonds Gewinne erwirtschaften und die Steuern in der Region verbleiben. Auch die Montage und die Lieferung des Befestigungssystems erfolgen mit der Krinner Schraubfundamente GmbH über ein heimisches Unternehmen."

Heiner Willers, Vorstandsmitglied der aleo solar AG, sieht sich in der Vertriebsstrategie bestätigt: "Mit unserer Philosophie des partnerschaftlichen Wachstums gelingt es uns, Kunden über viele Jahre hinweg zu binden. Ein erfahrener Partner wie die GSW belegt, dass auf Photovoltaik spezialisierte Unternehmen unterschiedlichste Projekte auf Dächern sowie auf der freien Fläche realisieren können. Sehr gute Qualität, hoher Ertrag und bester Service sind die Kriterien, für die wir einstehen und diese bilden das Fundament für attraktive Investitionen in Photovoltaik."

Quelle: aleo solar AG

You have no rights to post comments