photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Oldenburg/Prenzlau, 06. Februar 2012, Die aleo solar AG [ISIN: DE000A0JM634] verzeichnet in Italien eine hohe Zahl an Folgeaufträgen: Ob Solaranlagen auf Privatdächern, auf Gewerbebetrieben oder auf Freiflächen – oft werden bei Erweiterungen und weiteren Projekten erneut aleo-Module eingesetzt. Zu den von aleo solar überzeugten Anlagenbetreibern zählt die Familie Ferragamo.

aleo solar AG

Ende 2011 wurden in Anwesenheit von Salvatore Ferragamo in Il Borro bei Loro Ciuffenna (AR) die von Energy Toscana Servizi für den landwirtschaftlichen Betrieb „Azienda Agricola Il Borro” der Familie Ferragamo installierten Photovoltaik-Anlagen eingeweiht.

Die beiden Hauptanlagen, mit einer Leistung von jeweils 365 kW und 1.000 kW, befinden sich auf einer Werkhalle in Loro Ciuffenna (AR) und auf einem Grundstück zwischen Terranuova Bracciolini und Laterina (AR). Weitere Anlagen mit jeweils 20 kW Kapazität wurden zuvor in der Ferienanlage und auf anderen Gebäuden auf dem Anwesen installiert. Insgesamt wurden für die Installationen rund 6.000 aleo-Module des Typs aleo S_18 ed S_19 verwendet.

Salvatore Ferragamo, Vertreter der Firma Il Borro Srl, war mit der Arbeit von Energy Toscana Servizi, einer Firma mit Sitz in Cavriglia (AR), die seit 2007 ausschließlich im Bereich der erneuerbaren Energien tätig ist, sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit für den Bau weiterer großer PV-Anlagen ist für die Zukunft geplant.

Das hohe Maß an Kundenzufriedenheit erklärt Giovanni Buogo, Internationaler Vertriebsleiter der aleo solar AG, damit, dass aleo solar als einer der wenigen Modulhersteller mit eigenen Vertrieb nicht nur Einfluss auf die Produktqualität, sondern auch auf die Installation hat: „Hochwertige Module und eine fachgerechte Installation sind die Basis der Wirtschaftlichkeit. Wer als Betreiber einer Solarstromanlage auf aleo-Module setzt, geht auch bei der Installation auf Nummer sicher.“ Dank des aleo-Netzwerks von autorisierten Fachhändlern werden aleo-Module von erfahrenen Profis installiert. Energy Toscana Servizi ist als „Gold Member“ Mitglied im aleo power network.

Quelle: aleo solar AG

You have no rights to post comments