photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bielefeld, 1. Dezember 2009 - Die a+f GmbH hat einen weiteren Solarauftrag erhalten. Das Projekt hat einen Gesamtwert von 43,2 Mio € und setzt die erfolgreiche Erschließung des italienischen Solarmarktes fort.

In Apulien (Italien) werden von a+f acht „SunCarrier“-Solarparks auf 40 Hektar Grundfläche errichtet. Die installierte Leistung reicht aus, um 4.100 Vier-Personen-Haushalte jährlich mit Strom zu versorgen. „Dieser weitere Großauftrag

festigt die starke Position von a+f im Solarmarkt Italien“, sagt Geschäftsführer Thomas Petsch.

Zukünftig will a+f auch am wachsenden US-amerikanischen Solarmarkt partizipieren. Im September wurde zur Verstärkung der Aktivitäten die a+f USA LLC mit Sitz in Denver gegründet. „Mit der Eröffnung der amerikanischen

Niederlassung verfolgen wir konsequent unsere Expansionspläne“, so Petsch.  Derzeit entstehen Referenzanlagen in den Bundesstaaten Kalifornien und Nebraska. Erste Vertragsunterzeichnungen stehen vor dem Abschluss. Bei der Umsetzung seiner internationalen „SunCarrier“-Marktstrategie profitiert die a+f GmbH von dem weltweit flächendeckenden Vertriebs- und Servicenetz des GILDEMEISTER-Konzerns.

Quelle: GILDEMEISTER

You have no rights to post comments