photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaffhausen, 14 Juni 2010 - Die ferngesteuerte Schalteinheit S800-RSU hat auf der weltweit grössten Fachmesse für Solartechnik in München den Intersolar AWARD 2010 gewonnen. Bereits zum dritten Mal in Folge hat die Intersolar Europe neue, wegweisende Produkte prämiert.

Die Intersolar Europe ist die weltweit grösste Fachmesse der Solarwirtschaft und die wichtigste Plattform für innovative Technologien und Dienstleistungen in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie. Sie dient damit als Gradmesser für die Innovationskraft der Solarbranche. In diesem Jahr wurden die Bereiche "Photovoltaik", "Solarthermie" und "PV Produktionstechnik" ausgezeichnet. Die Gewinner des Intersolar AWARD wurden von drei unabhängigen Fachjurys mit Experten aus Forschung, Wissenschaft, Industrie und Fachmedien gekürt. Je drei Gewinner pro Sparte wurden ernannt.

Dieses Jahr hat ABB Schweiz AG CMC Low Voltage Products mit der ferngesteuerten Schalteinheit S800-RSU (Remote Switching Unit) überzeugt. Unter zahlreichen Einreichungen hat sie sich durchgesetzt und bekam den Preis Intersolar AWARD 2010 im Bereich "Photovoltaik" verliehen.

Hohe Verfügbarkeit und Ertragssicherung sind die Schlüsselwörter

Das aktuelle Sortiment bestehend aus Strangschutzautomat S800PV-S und Lasttrennschalter S800PV-M garantieren sicherstes Schalten und Schützen von Strängen, Arrays und Anlagen bis 1200 V DC. Durch die Erweiterung um die fernsteuerbare Schalteinheit S800-RSU können die Stränge nun auch von Ferne bedient werden, was die Bedienung grosser PV-Anlagen vereinfacht. Angetrieben von einem bürstenlosen DC-Motor, bietet die fernsteuerbare Schalteinheit schnellstes Schalten bei geringster Leistungsaufnahme. Der Betrieb ist bequem über externe Taster oder SPS möglich, zuverlässig bei Umgebungstemperaturen bis 70 °C.

In GFDI-Anwendungen verschärft sich die Situation bei Verwendung von Schmelzsicherungen. Zur langwierigen Fehlerdetektion im Falle eines Erdschlusses wird oft die gesamte Anlage freigeschaltet - mit inakzeptablen Auswirkungen auf die Verfügbarkeit und damit den Ertrag. Die Kombination aus S800PV-S und S800-RSU ersetzt dabei die Schmelzsicherung, den Lasttrennschalter und den Daumen des Service- Mitarbeitenden. Strangmanagement ist aus der Ferne möglich.

Quelle: ABB Schweiz AG

You have no rights to post comments