photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zürich, 07. März 2011, ABB hat von Phenix Renewables einen Auftrag über 50 Millionen US-Dollar für die Lieferung eines 24-MW-Photovoltaik-Kraftwerks in Lazio in Mittelitalien erhalten. Nach der Anbindung ans Stromnetz wird das Solarkraftwerk bis zu 35 Gigawattstunden (GWh) Strom jährlich ins Netz einspeisen und damit die Erzeugung von mehr als 25.000 Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Das entspricht dem Jahresausstoss von über 10.000 Autos auf Europas Strassen.

ABB übernimmt die Planung, Konstruktion, Errichtung und Inbetriebnahme der Anlage sowie zugehörige Baumassnahmen. Das modulare EBoP-Konzept (elektrische Eigenbedarfsanlagen) von ABB ermöglicht eine rasche Projektausführung innerhalb von nur vier Monaten.

Das 24,2-MW-Kraftwerk beruht auf einachsigen Solartrackern, die die Solarpanele exakt auf den Sonnenstand ausrichten und damit eine maximale Energieausbeute gewährleisten. Zu den Schlüsselprodukten von ABB bei diesem Projekt zählen Nieder- und Mittelspannungsschaltanlagen, Transformatoren, Kabel, Automations- und Leitsysteme sowie Schutzausrüstung. Ausserdem baut ABB eine 150-Kilovolt-Unterstation, die mit dem neusten Überwachungs- und Steuerungssystem ausgestattet ist. Damit wird die zuverlässige und effiziente Einspeisung der von den Solarpanelen erzeugten elektrischen Energie ins Stromnetz sichergestellt. Die Solarpanele werden von dem norwegischen Unternehmen REC (Renewable Energy Corporation) in einem Konsortium mit ABB geliefert.

"ABB-Technologien spielen sowohl bei der Erzeugung von erneuerbaren Energien als auch bei ihrer Einspeisung in unsere Stromnetze eine wichtige Rolle", sagt Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. "Schlüsselfaktoren bei diesem Projekt sind Effizienz, Zuverlässigkeit und die Minimierung der Klimabelastung durch die Stromerzeugung. Die Sonnenenergie wird in unserem zukünftigen Energiemix von grosser Bedeutung sein."

2010 errichtete ABB allein in Südeuropa 16 Photovoltaik-Kraftwerke. Die Anlagen haben eine Leistung von 1 bis 24 Megawatt und liegen hauptsächlich in Italien und Spanien. Ihre installierte Leistung beläuft sich auf insgesamt über 100 Megawatt.

Quelle: ABB AG

You have no rights to post comments