photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lyss, 07. Dezember 2010, MX Solar weiht in New Jersey, USA, eine neue, hochautomatisierte Solar-Modulproduktion ein. Der us-amerikanische Ableger der italienischen MX-Gruppe wird ab sofort mit einer integrierten Produktionslinie der 3S Modultec kristalline Solarmodule für den lokalen und europäischen Markt herstellen.

Mit der Inbetriebnahme der 65-MW-Produktionsanlage setzen MX und 3S Modultec, eine Gruppengesellschaft der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN), ihre Zusammenarbeit erfolgreich fort: MX nutzt bereits seit 2006 Produktionsanlagen der 3S.

Carmelito Denaro, Verwaltungsratspräsident und CEO der MX Solar USA, zur Wahl von 3S: „Die Zusammenarbeit zwischen 3S Modultec und der MX Group ist ein Glücksfall, und wir freuen uns, 3S Modultec nun auch in den USA – und weiterhin in Europa – als technischen Partner an Bord zu haben. Die Technologie, das Equipment und der Service von 3S Modultec waren schon immer die Schlüssel zum Erfolg für unser Unternehmen.“

Innerhalb dieser vollständig intergrierten und automatisierten Produktionsanlage kommen folgende Prozessschritte zur Anwendung; Stringing, Lamination sowie die Qualitäts- und Leistungsmessung der Solarmodule. Die einzelnen Technologien werden von den Meyer Burger Gruppengesellschaften Somont, 3S Modultec und Pasan sichergestellt. MX Solar profitiert somit vom Prozess Knowhow und den optimal aufeinander abgestimmten Systemen und Maschinen zur Herstellung von hochwertigen Solarmodulen. Damit setzt MX auch in den USA voll auf das Qualitätsequipment der Solarexperten aus der Meyer Burger Gruppe.

Im Mai 2011 wird mit der Inbetriebnahme eines vollautomatischen „Backend“ aus dem Hause 3S Modultec eine zweite Ramp-Up-Phase bei MX Solar USA beendet sein, während in einer dritten Phase ab September 2011 unter anderem die Produktionskapazität an diesem Standort verdoppelt werden wird.

Quelle: 3S Swiss Solar Systems AG

You have no rights to post comments