photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lyss, 30. November 2010, 3S Swiss Solar Systems, eine 100 %tige Tochter der Meyer Burger Technology AG, kooperiert mit der aufstrebenden, koreanischen Solarfirma KISCO. Mit einer integrierten 3S Modultec 65MW-Produktionslinie wird KISCO im Frühjahr 2011 bereits 6 Monate nach Vertragsunterzeichnung hocheffiziente kristalline Solarmodule produzieren. Ein weiterer Ausbau der Produktionskapazitäten mit Equipment aus Lyss ist geplant. KISCO verfolgt das Ziel, mit der im Dünnschichtbereich bereits eingeführten Marke „GETWATT“, wachsende Marktanteile am europäischen und us-amerikanischen Markt zu erobern. Die neue kristalline Produktion wird einzigartig in Korea sein.

Die 65MW-Produktionslinie ist auf die spezifischen Bedürfnisse des koreanischen Kunden ausgerichtet und kann mit wenig Aufwand und in kürzester Zeit aufgerüstet werden. Eine graduelle Erweiterung der jährlichen Produktionskapazität auf 240MW ist bereits in der Planung, weitere Investitionen sollen folgen. Die herausragende Qualität des Equipments, das umfassende Serviceangebot und die Erfahrung der Lysser in der Modulproduktion, waren ausschlaggebend für die Entscheidung von KISCO auf die Marke 3S Modultec zu vertrauen. „Unsere Unternehmensphilosophie ist, unseren Kunden die beste Produktqualität zu bieten. Das Angebot der 3S hat uns überzeugt, weil wir hier erstklassige Produktionsanlagen erhalten und gleichzeitig von erfahrenen Experten intensiv betreut und vor Ort unterstützt werden.“, sagt Byung-Je Lee, COO und Vice President der GETWATT.

Know-How Transfer und Servicedienstleistungen für schnelles, erfolgreiche Ramp-Up

Die Linie wurde zusammen mit umfassenden Dienstleistungen verkauft: Know-how Transfer, ein Schulungspaket für die Mitarbeiter vor Ort und die Zertifizierung der auf der Linie produzierten Module gewährleisten, dass der Kunde in kurzer Zeit mit der Produktion qualitativ hochwertiger Module beginnen kann. KISCO profitiert unter anderem vom 3S Zertifizierungsservice, den 3S Modultec gemeinsam mit dem TÜV Rheinland bereits erfolgreich in verschiedenen Projekten umgesetzt hat. Mit dem schnellen und erprobten Verfahren und dem auf das Unternehmen zugeschnittenen Servicepaket spart KISCO in punkto Time-to-Market wertvolle Monate ein.

Die Produktionsanlage, die am Hauptsitz der Energy Division der KISCO in der Nähe von Seoul installiert wird, besteht aus einem String-Lötautomaten von Somont, einer Laminierstrasse der 3S Modultec und einem Modultester von Pasan. Die gesamte Anlage wird noch in diesem Jahr ausgeliefert.

Übergreifende Kompetenzen in der Solarmodulproduktion und modulares Konzept

3S Modultec bietet integrierte Produktionslinien für die Solarmodulproduktion mit unterschiedlichen Automatisierungsgraden an. Der modulare Aufbau der Linien ermöglicht eine Erweiterung der Kapazitäten mit geringem Aufwand und in kürzester Zeit. Die ideale Abstimmung des Linien-Equipments, der einzigartige Zertifizierungssupport in Zusammenarbeit mit dem TÜV und eine umfassende Prozessschulung bilden die perfekte Grundlage für eine schnelle Projektabwicklung. Mit 3S Modultec-Linien produzieren Solarmodulproduzenten weltweit qualitativ hochwertige Module zu tiefsten Cost of Ownership.

Quelle: 3S Swiss Solar Systems

You have no rights to post comments